Archiv der Kategorie: Jungunternehmer

Unsere Jungunternehmer in der Zeitung

Die Leibniz Universität Hannover stellt in ihrem Magazin „LeibnizCampus“ (Ausgabe 22/2019, S. 38) das Programm „Erasmus für Jungunternehmer“ kurz vor.

Gestaltet wird der Text mit Bildern von zwei Jungunternehmerinnen, die von BUPNET bei ihren Austauschen begleitet wurden: Karima und Nicole.

Hier könnt ihr den Artikel nachlesen und die Bilder anschauen: https://www.uni-hannover.de/de/universitaet/freunde-und-foerderer/alumni/leibnizcampus/ausgaben/22-2019/

 

Sky in Poland – Part 5

Für Sky neigt sich sein Erasmus für Jungunternehmer-Aufenthalt in Polen allmählich dem Ende zu. Fünf Monate ist er inwzischen in Warschau, in denen er allerhand gelernt und erlebt hat.

Here is a recap of the work in Warsaw during July.
  • Going through 65 applicants choosing 32 for the living mural workshop
  • Creating program: lessons, exercises, reflections, games in Erasmus style
  • Arranging local speakers from EIT QED and Green Phoenix, Art Rio, Leroy Merlin, Food Waste Activist, abundant earth foundation
    Sky in Poland – Part 5 weiterlesen

Vesselina in Österreich – Monat 1

BUPNET begleitet eine neue Jungunternehmerin bei ihrem Austausch. Vesselina wird für 4 Monate bei Mathias in Wien sein, von ihm lernen, sich mit ihm austauschen und Erfahrungen sammeln. Der 1. Monat ist inzwischen vorüber.

 

From the very beginning, my stay at SuperSocial in Vienna was full of excitement and inspiring moments. Right on the second day of my arrival my host, Mathias, invited me to attend one 4- hour- workshop at one of his clients. Vesselina in Österreich – Monat 1 weiterlesen

Sky in Poland – Part 4

The Ambassador of Indonesia invited us to pitch about urban farming and how to get Polish Youth involved in cross-cultural exchange.

Für Sky ist mittlerweile der 4. Monat seines Erasmus für Jungunternehmer- Austausches vorbei. Seine vielfältigen Aufgaben in dieser Zeit hat er aufgelistet:

 

We had a fast acceleration and pick up of speed. Probably the most challenging month, emotionally, mentally, and physically than ever. But we survived.

  1. Production Schedule creation for 7 day workshop, activities, agenda, logistics, communication, and materials.
  2. Google Campus meetings for Humanitarian Expo prep.
  3. Teaching tower construction to interns and running an agtech workshop.
  4. Humanitarian Brand Message of Potential Pop-up farms and youth volunteers project presentation for disaster: creating a narrative and presentation for expo leaders (including the polish president, UN General Secretariat, and ambassadors).
    Sky in Poland – Part 4 weiterlesen

Sky in Poland – Part 3

Sky ist inzwischen den 3. Monat in Warsaw bei Agatas NGO. Wie er berichtet, ist er inzwischen vollständig in das Team und die Arbeit integriert. Dies zeigt sich auch daran, dass er inzwischen recht eigenständig Projekte und Aufgaben bearbeitet.

This month I took on a lot more hours and responsibilities as it is apparent that I am part of the NGO network, familiar with the HE daily work and now acting more independently with little supervision, and always reporting outcomes and receiving feedback. Sky in Poland – Part 3 weiterlesen

Sky in Poland – Part 2

Jungunternehmer Sky ist inzwischen den 2. Monat in Warschau. Seine Erfahrungen schildert er wie folgt:

Been learning more polish, and getting more into a daily rhythm of work, and Warsaw life.  It seems with every new meeting that Poland is really open for innovation and excited about the special things I have to offer from both America and Germany.  What appeals to me most is that I wanted to go into education, and youth training and Mladi has really opened my eyes to my gift and passion for this. Agata and her NGO team have been absolutely brilliant at fitting me into all the process and work.

Sky in Poland – Part 2 weiterlesen

Sky in Poland – Part 1

Nachdem BUPNET einige Wochen lang keine Jungunternehmer ins europäische Ausland begleitet hat, ist Sky seit Anfang März in Polen. Seine Eindrücke aus Warschau vom ersten Monat von insgesamt 6 Moanten hat er uns geschildert.

It has been a wonderful start here with HE, learning so much. I have been so warmly welcomed and everyone is really open and exciting to work with during the initial introductions. I am now quite familiar with daily operations, flow, my place and my value. Additionally, I have a good idea of the goals we are working toward and how to achieve them daily.  The English-Polish barrier is a bit of hurdle and can sometimes complicate things but it is a great challenge to rise above nationality, cultures and find common ground and grow.

Sky in Poland – Part 1 weiterlesen

Sophia in Portugal – Fazit

Nach sechs Monaten Leben und Arbeiten ist unsere Jungunternehmerin Sophia wieder in Deutschland angekommen. Ihr letzter Bericht ist ein Fazit, wie ihr der Austausch mit Erasmus für Jungunternehmer gefallen und weitergeholfen hat.

Der Austausch mit dem EYE Program half und hilft mir weiterhin eine klare Vision für die Selbständigkeit zu entwickeln. In meiner Zeit bei Mass Lab habe ich selbständig eigene Projekte bearbeitet, konnte eng mit Kunden und Ingenieuren zusammen arbeiten und den Büroalltag erleben. Im Büro entwickelte ich auf kreative Weise Ideen, um meinen Designansatz in das Designteam einzubringen. 
Ich arbeitete an Wettbewerben und lokalen Designprojekten. Während des Austauschs arbeitete ich eng mit unserem Team zusammen und konnte meine Designideen erläutern und diskutieren. Das Program half mir meinen Businessplan weiter zu entwickeln und stets neue Ideen mit einfließen zu lassen. Während des Büroalltags gelang es mir außerdem, Aspekte der Bürostruktur zu analysieren, die die Essenz einer erfolgreichen Führung ausmacht.

Sophia in Portugal – Fazit weiterlesen

Sophia in Portugal – 5

Jungunternehmerin Sophia, die mit Erasmus für Jungunternehmer in Portugal ist, hat inzwischen ihren 5. Monat in einem Architekturbüro Porto erlebt. Während dieser Zeit vertieft sie ihre Kenntnisse immer weiter.

In the first week of December, I participated in three competitions in Finland to finalize the drawings to put on the presentation plans.

The competitions were housing competitions in various areas close to Helsinki. The drawings required final graphical touch-ups. Additionally, I created some schemes to explain the concept of the design. Sophia in Portugal – 5 weiterlesen

Sophia in Portugal – 4

Sophia ist nun schon den 4. Monat in Portugal. Auch der November war ein intensiver und spannender Monat für unsere Jungunternehmerin…

In November I was continuing the work for the house of the private client in Porto. We had a meeting to present the update of the work we did during the last weeks and to also let the client know what will be the following steps of the project. We are designing the facade of the house which will be minimalistic and will integrate a green facade on the front and back.  Sophia in Portugal – 4 weiterlesen